Was ist eine Familienaufstellung?

 

Eine Familienaufstellung dient dazu alte Strukturen, Muster und Verhaltensweisen aufzulösen und eine gute Ordnung innerhalb des Systems herzustellen.

Wir alle haben manchmal ohne es zu wissen Muster und Verhaltensweisen von unseren Eltern oder anderen Ahnen übernommen. Dies kann sich in Krankheiten oder anderen uns unverständlichen Verhaltensweisen äußern und uns massive Schwierigkeiten in unserem Leben bescheren. Durch die Auflösung dieser Muster ermöglicht man dem Aufstellenden einen guten Platz innerhalb des Systems.

Der Aufstellende sucht zu Beginn einen Stellvertreter für sich und für die Personen die er aufstellen möchte aus und stellt sie intuitiv im Raum in Beziehung zueinander auf. Er gibt den Stellvertretern ausreichend Zeit um sich in die jeweilige Rolle einzuspüren. Oft zeigen sich bei den Stellvertretern körperliche Erscheinungen sowie emotionale Empfindungen. Wichtig ist hier offen und ehrlich zu antworten wie man sich fühlt. Es bringt nichts wenn man z.B. sagt das man sich sehr wohl in der Gegenwart seiner Ehefrau fühlt wenn genau das Gegenteil der Fall ist.

Durch Befragung der einzelnen Stellvertreter verändert der Aufstellungsleiter Stück für Stück das Bild in dem die Stellvertreter zueinander stehen bis sich im besten Fall eine Lösung abzeichnet. Dies bedeutet, daß alle Familienmitglieder ihren guten Platz gefunden haben. Eine Aufstellung wirkt sich meist positiv auf alle Mitglieder eines Familiensystems aus.

 

Kann man sich das vorher einmal anschauen, bevor man selbst aufstellt?

 

Ich biete hierzu sogenannte  Schnupperkurse an. Hier wird interessierten Menschen während einer zweistündigen Abendveranstaltung gezeigt wie eine Familienaufstellung funktioniert und es werden alle Fragen hierzu beantwortet.

 

Werden die Themen vertraulich behandelt?

 

Vor Beginn einer Aufstellung weise ich die Teilnehmer darauf hin,  dass alles im Raum bleibt und nichts in die Öffent­lichkeit getragen wird. Jeder Kursteilnehmer hat im eigenen Interesse das Bedürfnis nach Diskretion.

 

Wann ist eine Aufstellung hilfreich?

 

Häufige Themen bei denen Familienaufstellungen helfen können, sind u.a.:

Blockaden, negative Verhaltensmuster

Beziehungskonflikte, familiäre Spannungen, ungelöste Gefühle zu den Eltern

Bei seelischen und organischen Themen wie z.B. Sucht, Depression, Übergewicht, Krebs,  Allergien

Berufsthemen, wie z. B. Berufswechsel, Entscheidungen, Konflikte im Arbeitsumfeld.

 

Was kann eine Familienaufstellung bewirken?

 

Durch das Lösen von familiären Blockaden wird eine Ebene für ein harmonisches Miteinander gegeben. Durch die Versöhnung mit Vergangenen wird die Möglichkeit gegeben sich wieder auf das jetzige Leben zu konzentrieren.

 

Muss ich meine Familie mitbringen?

 

Nein, das ist nicht notwendig. Für die jeweiligen Familienmitglieder werden Stellvertreter aus den anwesenden Personen ausgewählt. Sollten jedoch Familienmitglieder offen sein für eine Familienaufstellung können diese natürlich auch gerne persönlich bei einer Familienaufstellung anwesend sein.

Sehr oft haben die Aufstellungen auch Einfluss auf die nicht anwesenden Familienmitglieder und häufig passiert es, das ein Familienmitglied welches nicht persönlich anwesend war nach der Aufstellung plötzlich ein ganz anderes Verhalten zeigt oder kurz darauf ein Anruf von einem Familienmitglied erfolgt, zu welchem man seit längerer Zeit keinen Kontakt mehr hatte. Manchmal kann es aber auch durchaus sein das durch die Aufstellung etwas in Bewegung gesetzt wird und erst nach einiger Zeit die Veränderungen Stück für Stück zu erkennen sind.

 

Können Dinge hochkommen, mit denen ich nicht fertig werde?

 

Sich mit seinen seelischen Wunden zu beschäftigen kann auch schmerzhaft sein. Die Aufstellungsarbeit zielt jedoch auf Versöhnung und Heilung. Bevor wir anfangen stelle ich immer die Frage: "Was soll sich nach der Aufstellung gebessert haben?" oder "Wenn du morgen wach wirst, was sollte sollte dann anders sein?" In aller Regel fühlt sich der Betreffende nach der Aufstellung erleichtert, ver­söhnt oder gestärkt. Für mich als Aufstellungsleiter ist die Nachsorge eine sehr wichtige und verantwortungsvolle Sache. Ich weise jeden Teilnehmer darauf hin, das er sich nach der Aufstellung zu jeder Zeit bei mir melden kann, wenn Dinge bei der Aufstellung hochkommen, bei denen er noch persönliche Betreuung benötigt. Desweiteren frage ich bei den Personen die eine eigene Aufstellung gemacht haben ein paar Tage nach der Aufstellung nochmals persönlich nach, wie es ihnen geht. Dies ist mir ein sehr wichtiges Bedürfnis.

Die nächste Familien- und Systemaufstellung findet am Sonntag, den 21. Juli 2019 in der Zeit von 10 Uhr bis ca. 16.30 Uhr statt.

Ort: Bewusstseinsquelle e.V., Münzenbergstr. 22, 65207 Wiesbaden-Medenbach

 

noch 2 Plätze frei für eine eigene Aufstellung, sowie 1 Stellvertreter

 

 

Kosten Frühbucherrabatt bis zum 25.06.2019:

 

Stellvertreter:              30 Euro
Eigene Aufstellung:    85 Euro

 


Kosten:
Stellvertreter:             35 Euro
Eigene Aufstellung:   90 Euro

 

 

 

Verbindliche Anmeldungen bitte an
bewusstseinsquelle1@gmx.de

 

 

Für freie Plätze und Termine schreiben Sie mich einfach an per Mail

Die kommenden Termine finden Sie hier.

www.bewusstseinsquelle.de/veranstaltungen