Michaela Schneider

Meine Erfahrungen zum Thema Familienaufstellung

Schon beim ersten Zusammentreffen mit Rainer Schröder fiel mir auf, das er sehr empathisch auf mich und meine Anliegen eingegangen ist und auch alle anderen sehr wertschätzend behandelt wurden. Man merkte ganz klar, das es Herrn Schröder sehr wichtig ist die Aufstellungen für jeden Teilnehmer so angenehm wie möglich zu gestalten und jedem Einzelnen den für ihn/Sie nötigen Raum zu geben. Da ich auch schon an Familienaufstellungen bei anderen Therapeuten teilgenommen habe, kann ich für mich sagen, das ich mich noch nie so gut aufgehoben gefühlt habe wie bei Rainer Schröder und ich für mich immer sehr sehr viel positives mitnehmen und umsetzen konnte sowohl durch eine eigene Aufstellung, wie auch als Stellvertreterin. Ganz groß wird bei Herrn Schröder auch die Nachsorge geschrieben, so fühlt man sich nicht allein gelassen und sehr gut betreut. Dies habe ich persönlich bei anderen Ausstellungen leider so nicht erlebt.



Karl-Heinz T.

Ich habe Rainer Schröder bei einer Lesung in Ingelheim  vor 3 Jahren kennen gelernt und wir sind mit einer kleinen Gruppe noch essen gegangen.
Da habe ich zum ersten Mal vom Familienstellen gehört und ich hatte mich angemeldet. Ich hatte große Vorbehalte und glaubte auch nicht an die Wirksamkeit. Herr Schröder hat das aber großartig mit seiner einfühlsamen Art gelöst und toll geleitet.
Mein Thema wurde sensibel behandelt und ich bin einen Schritt weiter gekommen. Seit dieser Zeit habe ich mehrere Aufstellungen erleben dürfen und ich konnte mit einigen sehr privaten Herkunftsthemen meinen inneren Frieden schließen. 
Weiter habe ich noch einige Gespraechstherapien in Anspruch genommen. Es ging mir nicht gut in dieser Zeit, aber durch die Gespräche, Entspannungsmethoden, und Buchvorschläge ging es mir immer besser. 
Ich kann Herrn Schröder wirklich weiter empfehlen. Ich lebe mittlerweile deutlich leichter und bewusster.
Ich freue mich auf jede Session, neue Methoden , Familienstellen nette Menschen und fruchtvolle Gespräche.


Birgitt U.

Herr Schröder leitet seine Familienaufstellungen so einfühlsam und sicher, dass es immer wieder ein großartiges Erlebnis ist, besonders wenn man mitbekommt, wie damit Menschen wirklich geholfen werden kann.

Vor kurzem war ich auf dem sehr interessanten Vortrag von Rainer Schröder über die EMDR-Methode zur Behandlung unter anderem von Ängsten und konnte mich selbst überzeugen, dass diese Methode sehr effektiv ist.

Herr Schröder ist ein sehr guter Therapeut, den ich gerne weiter empfehle.

 



Dagmar Technow

Ich habe bisher drei Familienaufstellungen bei Herrn Schröder erleben dürfen.

Besonders schätze ich an ihm seine ruhige und vertrauenswürdige Art.

Dies ist beim Familienstellen sehr wichtig, da man ein tiefsitzendes Problem lösen möchte. Beim  Familienstellen wird das auslösende Ereignis gefunden und in Liebe geheilt. Es ist immer wieder eine schöne Erfahrung einen Tag mit Familienstellen bei Herrn Schröder erleben zu dürfen.

 



Brigitte Weimer

Raucherentwöhnung mit Unterstützung durch Hypnose

Ich habe Herrn Schröder von einer lieben Freundin empfohlen bekommen. Ich bin Herrn Schröder sehr dankbar, dass ich es mit seiner Hilfe durch die Methode von Hypnose geschafft habe, nach über 40 Jahren das  Laster Rauchen an den Nagel hängen zu dürfen. Ich rauche nun schon seit über einem Jahr nicht mehr - und ich vermisse nichts.

 



Dominik S.

Ich hatte die Freude Rainer Schröder bei einer seiner einfühlsamen Familienaufstellungen zu erleben. Auch als Stellvertreter fühlte ich mich jederzeit sehr gut aufgehoben. Insbesondere die empathische Art, gepaart mit seinem wirklichem Interesse am Wohlergehen des Anderen macht ihn besonders. Ich kann Herrn Schröder nur empfehlen. Ein wahrer Herzmensch!



Franziska Rulz

Ich habe Rainer Schröder schon bei einigen Familienaufstellungen erlebt, denen ich als Aufsteller aber auch als Stellvertreter beigewohnt habe. Er ist ein sehr warmherziger Mensch. Für jede Aufstellung hat er sich viel Zeit genommen und ist immer auf die Bedürfnisse des Einzelnen eingegangen. 

Eine Psychotherapie würde ich bei ihm jederzeit machen, da man mit Herrn Schröder über alles reden kann und sich für nichts schämen muss. Von ihm fühlt man sich auf jeden Fall immer ernst genommen.



Sylke S.

Meine Erfahrungen mit Familienaufstellungen, Rückführung und EMDR
 
Mein Partner und ich nehmen 2 bis 3 Mal jährlich am Familienstellen bei Herr Schröder teil. Der Grund liegt schlichtweg darin, dass er die Gabe hat, einen an der richtigen Stelle abzuholen sowie einfühlsam und mit Leichtigkeit durch den Prozess zu einem nachhaltigen Ergebnis zu führen. Ich konnte schon etliche alltägliche Themen aus Partnerschaft und Arbeitsleben auflösen, kam zu Einsichten und einem neuen Verständnis über die in mein Thema involvierten Menschen, habe mit Themen oder Menschen inneren Frieden geschlossen und durch „im Herzen sein“ Familienkontakte wiederbelebt und neu erlebt. Es ist jedes Mal so, als finde ich ein Puzzleteilchen, das bisher fehlte. Als Bankangestellte bin ich viel „im Kopf“ und die Aufstellungssonntage bringen mich zurück ins Herz und lassen mich eine große Bandbreite an Gefühlen fühlen, was ich als wunderbar empfinde.
 
Nach diesen nur positiven Erfahrungen vertraue ich Herrn Schröder „blind“ und wurde neugierig auf eine Rückführung. Ich machte eine großartige Erfahrung und nahm eine wichtige Erkenntnis mit, die mir bei einer Entscheidung in einem für mich wichtigen Thema half und hilft. 
 
Im Berufsleben bin ich manchmal bei neuen Aufgaben mit alten Ängsten konfrontiert. Wir haben die Angst vor einer ganz bestimmten Aufgabe mit EMDR bearbeitet und als Ergebnis nehme ich die Angst anders wahr und kann die Aufgabe mit einer neuen Haltung angehen.
 
Ich freue mich schon auf jede weitere therapeutische Aktivität mit Herrn Schröder. Ich vertraue ihm und ich freue mich jedes Mal darauf und darüber, die Ergebnisse zu (er-)leben.


Claudia S.

 

Durch "Zufall" bin ich im Internet auf Rainer Schröder gestoßen. Familienstellen ist für mich schon seit einigen Jahren ein Thema, das mich überzeugt. Bei meinem ersten Besuch stand für mich fest, dass ich dort zu einem Menschen geführt wurde, der mich mit mit seiner herzlichen und sehr sehr einfühlsamen Art dort abholt, wo ich es gerade brauche.

 

Mittlerweile ist mir Herr Schröder zu einem wichtigen Ansprechpartner geworden, der mir in einer ganz aktuellen und für mich sehr akuten Situation durch die Arbeit mit EMDR sehr geholfen hat. Ein ganz ganz großes Dankeschön an Herrn Schröder und hoffentlich noch viele Momente, in denen wir uns begegnen werden...

 



Susanne S.

 

Inspiriert durch eine liebe Freundin habe ich bei Herrn Schröder an einem Familienstellen teilgenommen. Seine einfühlsame und ruhige Art und die kompetente Anleitung der Aufstellung haben das zu einem tollen Erlebnis gemacht, so dass ich noch weitere Aufstellungen besucht habe bei denen ich auch selbst zweimal ein eigens Problem aufstellen ließ. Mit mir war immer das Gefühl getragen zu werden, von der Gruppe und auch von Herrn Schröder. Das hat mir sehr gut getan.

 

Heute besuche ich Herrn Schröder überwiegend als Gesprächstherapeut. Ich freue mich immer auf unsere Termine denn ich nehme immer etwas mit das mir meinen Weg leichter macht. Ich fühle mich bei ihm immer angenommen, geschätzt und verstanden.



Bigi Janssen

 

Ich habe vor kurzem eine außergewöhnliche Rückführung mit der Unterstützung von Herrn Schröder gemacht und möchte mich für die meine Problematik lösende Erfahrung noch einmal sehr herzlich bedanken.
Sensibel, sicher und liebevoll wurde ich durch diesen Prozess von ihm begleitet und ich kann nur jedem diesen Weg ans Herz legen, wenn es im Leben "blinde Flecken" zu erkennen und (!) in Liebe zu sich selber und den Beteiligten auszulösen oder loszulassen gilt.


Marion Nix

 

Ich besuchte mit einer Freundin die Familienaufstellung mit Rainer Schröder und hatte vorher keinerlei Berührungspunkte damit.
Mir gefiel seine sympathische Art, er ging sehr einfühlsam auf sein gegenüber ein, das beeindruckte mich, ich fühlte mich wohl als Stellvertreter unter seiner Leitung & in der Gruppe, hatte Vertrauen.
Das bewegte mich dazu, eine eigene Familienaufstellung zu machen, dabei fand ich faszinierend was es bewirkte, eigene Veränderungen, diese konnte ich positiv umsetzen. Für mich persönlich war es hilfreich noch einmal drüber sprechen zu können.